ssb1
Die Standseilbahnen der Schweiz
standseilbahnen.ch     
News      Katalog    

    Standseilbahnen Parkplatz Parkplätze für Autofahrer - Standseilbahn MolesonSommerferien: Standseilbahnen für Autofahrer

    Die Sommerferien haben angefangen: In den letzten Tagen häufen sich bei uns Anfragen nach Parkplätzen bei Standseilbahnen. Wegen der Maskenpflicht in den Zügen und Bussen weichen viele Besucher und Touristen in den Ferien oder für Ausflüge bewusst auf das Auto aus. Für die Anfahrt wird das Auto verwendet.

    Hier eine Aufstellung aller Standseilbahnen in der Schweiz mit vielen Parkplätzen in der Nähe der Talstation. Nicht berücksichtigt sind Standseilbahnen in Städten. Auf dem Foto ist der grosszügige Parkplatz der Standseilbahn Moléson abgebildet.

    1663.01 Moléson-sur-Gruyères - Plan-Francey (300 Parkplätze)

    3084.01 Wabern - Gurten Kulm (285 Parkplätze)
    6430.02 Stoosbahn Schwyz Hinteres Schlattli - Stoos (337 Parkplätze)
    8783.01 Linthal Braunwaldbahn (750 Parkplätze)
    9657.01 Unterwasser - Iltios (300 Parkplätze)

    Die Maskenpflicht im ÖV muss wegMaskenpflicht im ÖV nur wegen Ungeimpften

    Heute ein persönlicher Artikel: Ja, ich bin vollständig geimpft. Weit über 1'000'000 Bahnkilometer und über 700 Flüge in die ganze Welt. Alles gesehen in normalen Zeiten. Zum grossen Glück ! Aber auch im ersten Corona-Jahr 53'000 Bahnkilometer unterwegs. Bis jetzt war ich Massnahmen-Befürworter, da ein Ende der Maskenpflicht im ÖV absehbar war. Der Bundesrat sagte vor Monaten, wenn alle ein Impfangebot haben, gibt es keine Einschränkungen mehr. Am 28. Juli 2021 teilte der Bundesrat mit, dass es "vorerst" keine Lockerungen gibt.

    Kein Ausstiegsszenario

    Der Maskenzwang wird für sehr lange Zeit bestehen bleiben. Sicher für Jahre, vermutlich für immer. Wann soll man denn den Zwang aufheben, wenn nicht jetzt im Sommer. Danach kommt der Winter mit Gamma, Lambda und PIMS. Ja, das gibt es alles ! Oder man lässt die Maske wegen der Asiatengruppen, die ALLE mit Maske kommen werden oder wegen der Grippe, die alljährlich kommt. Es gibt kein Ausstiegsszenario aus der Maske. Niemand hat definiert, wann es soweit ist.

    Reine Schikane

    Viele tun es: Wer kann und es noch nicht getan hat, wechselt zu einem Auto. Jetzt sowieso. Soll bequem sein, so ohne Maske. Das Abo oder GA wird nicht mehr verlängert. Diese jahrelangen Kunden kommen nie mehr zurück. Der ÖV schadet sich mit der Maskenpflicht selbst. Ausgang, Party, Fussball: Alles ohne Maske. Menschenmassen am Abend zB. in der Stadt Luzern ohne Maske eng aufeinander sind erlaubt, aber im (halb)leeren Zug soll man eine Maske tragen. Das ist einfach nur sinnlos und reine Schikane den Bahnkunden gegenüber.

    Gefährlicher ÖV

    Es kann gut sein, dass man bald nur noch im ÖV eine Maske tragen muss. Die Laden-Lobby fordert schon länger das Ende der Maskenpflicht. Aber ausgerechnet oberste Etagen beim ÖV wollen an der Maske festhalten, "nicht einmal darüber diskutieren" und so "Sicherheit vermitteln". Das Signal wird ein anderes sein: Der ÖV ist gefährlich, dort passieren die Ansteckungen. Schau, ein Zug voller Maskenträger. Nein, ich fahre nicht mehr mit dem Zug. Gefährlich !

    Masken freiwillig

    Mein Traum wäre ja, dass das Maskenreisen freiwillig wird. Freiwillig kann man die Maske ja gerne weiter tragen. Das soll jeder selber entscheiden. Aber wegen einer Minderheit die Mehrheit in der Freiheit so einzuschränken, ist einfach eine Frechheit. Und was ist eigentlich, wenn sich immer mehr Leute nicht mehr an die Maskenpflicht halten ?

    Ohne Durchimpfung kein Ende der Pandemie
    In der Woche 35 / 2021 wurden in der Schweiz 18799 neue Fälle registriert. Nur 274 Personen waren geimpft. Die anderen 18525 Personen oder 98,54 % der neuen Fälle sind nicht geimpft !!! Quelle BAG Wochenbericht
    W
    ir hätten bei einer Durchimpfung heute viel tiefere Infektionszahlen. Die tägliche Zahl wäre absolut klein, theoretisch bei 40 pro Tag, aber auch mit einer Dunkelziffer bedeutungslos. Die Pandemie wäre vorbei, weil Corona wird bleiben, für immer.

    20min / Tagi - Die Medien der Covidioten, Impfgegner und Maskenfetischisten
    Tatsache ist, dass die Negativ-Medien besonders aus der Tamedia TX Group (20min / Tagi) diese wirklich eindrücklichen Zahlen nicht publizieren, ganz weit unten bringen oder den Inhalt wieder einmal komplett verdrehen und negativ darstellen ! Negativ lautet dann die Schlagzeite so: "274 Geimpfte angesteckt !!!" Merken Sie, wie dieser Medien-Einheitsbrei immer mehr die Schweiz beherrscht und steuert ? Bei 20min und dem Tagesanzeiger arbeiten auch viele Maskenfetischisten, welche den Maskenzwang gerne für alle Ewigkeit beibehalten möchten !

    Aussichten

    Weil im letzten Jahr nach einem ähnlich trüben Artikel mehrfach gefragt wurde: Selbstverständlich mache ich weiter mit www.standseilbahnen.ch und fahre auch weiter mit dem Zug. Mein Standseilbahn-Virus, nach lebenslangem Vorhandensein in relativ milder Form im August 2011 akut ausgebrochen, ist stärker als alle Corona-Viren zusammen und das ist gut so ! Nur mit der ganz grossen Freude am Bahnfahren ist es seit dem 6. Juli 2020 leider vorbei.

    Markus Seitz

    BAG Wochenbericht Impfstatus der Fälle
    RTS 99,13 % der Neuinfizierten im Kanton Waadt sind ungeimpft
    SRF News "Wir könnten die Epidemie in rund 8 Wochen beenden."

    Bundesamt für Gesundheit Medienmitteilung