ssb1
Die Standseilbahnen der Schweiz
standseilbahnen.ch     
News      Katalog    

    Das ist leider nicht die Anleitung für die GütschbahnBei jedem Besuch der Gütschbahn die gleiche Situation: Ratlose Gäste, Touristen und Einheimische. Nach oben starrende Fahrgäste, die auf eine Kabine warten. Keinerlei Information, dass man im Seitengang den schlecht sichtbaren Knopf drücken muss; sonst kommt keine Gütschbahn! Und immer die gleichen Fragen: Ist das GA (General-Abonnement) gültig ? Ja, ist es. Kostet die Fahrt etwas ? Ja. Wieviel ? CHF 2.50 (eine Fahrt), 1 Stunde hoch- und runterfahren CHF 4.10 usw.

    Seit der Inbetriebnahme ist nun einige Zeit vergangen, ohne dass irgendeine Informationstafel in den Stationen angebracht wurde. Einzigartig in der ganzen Schweiz, diese Nichtinformation. Liebe Gütschbahn, ich hätte da einen Vorschlag: In Freiburg im Breisgau fährt die Schlossberg-Bahn. Dort gibt es mehrfach eine geniale Bedienungsanleitung in Deutsch und Englisch. Einfach ein wenig anpassen und in den Stationen anbringen. Dann fehlen immer noch die Ticketautomaten (gibt es in Freiburg und überall, ausser bei der Gütschbahn), aber das ist eine andere Geschichte ...

    Aktuelle Informationen zur Gütschbahn (als Ersatz für die nicht existierenden Informationen vor Ort)

    Gütschbahn - Ich bin ein BusDie Gütschbahn fährt und fährt. Es ist sehr schön zu sehen, dass so viele Besucher kommen und wie oft die 2 neuen Schrägaufzüge unterwegs sind.

    Negativ fallen die beiden trostlosen Stationen aus dem Rahmen. Es gibt keinerlei Informationen, keine Infotafel mit Preisen und Bedienungsanleitung, dass man den versteckten Liftknopf drücken muss, damit die Kabine kommt.

    Ticketautomaten gibt es keine. Die Gütschbahn ist die einzige unbediente, kostenpflichtige Standseilbahn der Schweiz ohne Ticketautomat. Ausserhalb (!) der Stationen ist eine kleine Infotafel montiert, die nur in deutscher Sprache auf Tickets am Automaten bei der Busstation Gütsch und an der Reception im Hotel Gütsch hinweist. Das ist keine kundenfreundliche Lösung in der Touristenstadt Luzern. Als Höhepunkt hoher Programmierkunst ist das Ticket zum Château Gütsch NUR im Bus gültig. Ausgerechnet auf den Gütsch fährt aber kein Bus, sondern die GütschBAHN.