3718.01 Kandersteg Skizentrum NNSK Auslauf - Schanzen

Habegger Schrägaufzug Monorack mit Windenantrieb in Kandersteg - rechts ist das Zugseil sichtbarAm 02.09.1979 wurde in Kandersteg das Nationale Nordische Skizentrum Kandersteg NNSK mit einem internationalen Skispringen feierlich eröffnet. Drei Sprungschanzen mit Bakken von 25, 60 und 90 m für Winter- und Sommerbetrieb standen zur Verfügung.

Habegger baute einen einzigartigen Schrägaufzug als Monorack mit Windenantrieb. Mit diesem 6plätzigen Schrägaufzug konnten die Springer und andere Berechtigte vom Auslauf hinauf zu den Schanzen fahren. Im Jahr 1989 sanierte Von Roll die Anlage.

Das FIS - Zertifikat für die grosse Schanze lief am 31.12.2008 ab. Die mittlere Schanze ist wegen sicherheitstechnischen Mängeln seit 2009 ebenfalls geschlossen. Der Schrägaufzug war am 15.04.2010 sicher noch in Betrieb. Ob er im Winter 2010/2011 nochmals fuhr, ist nicht bekannt.

Am 31. Juli 2016 fand die Eröffnung der neuen Nordic Arena Kandersteg statt. Die neue Standseilbahn war an diesem Tag erstmals in Betrieb.

   
Talstation: Kandersteg Skizentrum NNSK Auslauf (1191 m)    Karte anzeigen
Bergstation: Kandersteg Skizentrum NNSK Schanzen (1247 m)    Karte anzeigen
Länge: 127 m
Anlage: Windenbahn, Antrieb in der Bergstation
   
Eröffnung: 02.09.1979
Stilllegung: 2010, eventuell (Winter) 2011
Verwendung: Sportbahn für "Berechtigte", beschränkt öffentlicher Verkehr
   
   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Habegger - Schrägaufzug von Kandersteg im Überblick    Der Wagen mit 6 Plätzen in der Talstation - Zustand 2014    Ausblick von der Bergstation Kandersteg Nationales Skizentrum Kandersteg NNSK im Jahr 2014    Antrieb Schrägaufzug im Skizentrum Kandersteg 1979 - 2010