Die Standseilbahnen der Schweiz

Konzession der Stoosbahn bis am 31.12.2018 verlängert

Die alte Stoosbahn darf weiterfahrenDie alte Stoosbahn darf weiterfahren. 2010 hatte man die Konzession erstmals verlängert, damit die alte Stoosbahn bis zur Eröffnung der neuen Standseilbahn in Betrieb bleiben kann. Am 31. März 2013 ist diese dreijährige Verlängerung der Konzession abgelaufen, sie wurde dann aber bis am 31. Dezember 2016 erneuert.

Jetzt wurde die Konzession nochmals verlängert. Die erneute Verlängerung der Konzession ist auf den 31. Dezember 2018 limitiert.

Grund für diese Verlängerungen sind die andauernden Verzögerungen beim Bau der neuen Stoosbahn. Die neue Standseilbahn soll Ende 2017 eröffnet werden.

Die aktuelle Stoos - Standseilbahn im Katalog der Standseilbahnen (neue alte Fotos !)
Bau der neuen Stoosbahn
Aussicht von der Bergstation der alten Stoosbahn

Die neue Standseilbahn von Lugano ist in Betrieb

Funicolare Lugano Stazione - Standseilbahn Lugano Bahnhof - neuer Wagen 2016Am 11. Dezember 2016 wurde die Standseilbahn Lugano Stazione wiedereröffnet.

In den letzten 2 Jahren erneuerte Garaventa die Standseilbahn von der Altstadt hinauf zum Bahnhof Lugano von Grund auf. Die bekannten und erfahrenen Seilbahnbauer brachten die alte Standseilbahn auf den neusten technischen Stand.

Die neue Anlage hat 2 identische Antriebe und
2 Steuerungen. Bei einem Problem kann auf den anderen Antrieb umgeschaltet werden.
Am 21. November 2016 fand die technische Abnahme der neuen Standseilbahn erfolgreich statt. Gratulation an Garaventa für die gelungene Modernisierung!

Diese Standseilbahn hat die meisten Passagiere in der Schweiz. Mit weit über 2 Millionen Fahrgästen jährlich hält sie diesen Rekord mit grossem Abstand. In Betrieb ist das Funicolare täglich zwischen 05:00 - Mitternacht und fährt alle 5 Minuten.

Video Bergfahrt mit der neuen Standseilbahn in Lugano
Video Talfahrt mit der neuen Standseilbahn in Lugano
Funicolare Lugano Stazione im Katalog der Standseilbahnen