Die Standseilbahnen der Schweiz

Tschuggen-Express: Die neuste Standseilbahn fährt in Arosa

Arosa Tschuggen Express Tschuggen Grand Hotel Tschuggen-ExpressSeit dem 20. Juli 2018 ist beim Tschuggen Grand Hotel eine hoteleigene Standseilbahn in Betrieb.
Die Bahn fährt vom Tschuggen Grand Hotel direkt ins Ski- und Wandergebiet von Arosa.

Hersteller ist die Firma Steurer Seilbahnen AG.
Es handelt sich um eine einspurige Standseilbahn.
Die Kabinen bieten Platz für 12 Personen. Hersteller der Kabinen ist die Firma Carvatech.

Diese Standseilbahn ist nicht öffentlich und nur für Hotelgäste zugänglich.

Die neue Bahn ist bereits im Katalog der Standseilbahnen:

Katalogseite Standseilbahn Arosa Tschuggen-Express mit vielen Fotos

Die Standseilbahnen entlang der Transitgas - Gasleitung

Die Transitgas Standseilbahnen entlang der Transitgas GasleitungEin imposantes Bauwerk durchzieht die Schweiz: Die 164 Kilometer lange Transitgas - Gasleitung führt von Wallbach östlich von Basel quer durch die Alpen bis zum Griespass an der italienischen Grenze.

Für diese Alpendurchquerung gibt es zwischen Innertkirchen und der Grenze beim Griespass
5 steile Schrägschächte. Seit 1973 sind dort entlang der Pipeline 5 Windenbahnen der Mathias Streiff AG (heute Inauen-Schätti AG) in Betrieb.
Anlage 1    Anlage 2    Anlage 3    Anlage 4    Anlage 5

standseilbahnen.ch konnte diese Anlagen für den Katalog besuchen. Besten Dank an dieser Stelle an die Transitgas AG und an die Firma Inauen-Schätti AG, welche diese Standseilbahnen betreut.

Transitgas AG
Inauen-Schätti AG