ssb1
Die Standseilbahnen der Schweiz
standseilbahnen.ch     
News      Katalog    

    3822.01 Lauterbrunnen - Grütschalp

    Standseilbahn Lauterbrunnen Grütschalp (Mürren)Vor der Inbetriebnahme der Standseilbahn 1891 war der Weg nach Mürren äusserst beschwerlich. Mit der Standseilbahn Lauterbrunnen - Grütschalp und der anschliessenden Schmalspurbahn weiter nach Mürren kam auch der Aufschwung im Tourismus.

    Als Unikat hatte die 1891 erbaute Wasserballastbahn (3 Schienen) nicht nur bei der Ausweiche 4 Schienen, sondern auch bei den obersten 40 Metern vor der Bergstation waren 4 Schienen vorhanden.

    1910 wurde die Standseilbahn unten verlängert. Die neue Talstation war gegenüber vom Bahnhof Lauterbrunnen. Der mühsame Aufstieg zur Talstation der Standseilbahn (14 Meter Höhenunterschied) entfiel.

    Am 03.12.1971 ist der Wagen 1 während einer Bergfahrt entgleist und abgestürzt. Aus dem Bericht des eidgenössischen Amt für Verkehr: Wagen 2 fuhr mit 12 Schulkindern und einem Kranausleger auf dem Vorstellwagen talwärts. Bei der Kreuzung stiess der Ausleger an den Querträger eines Fahrleitungsmastes und wurde seitlich abgedreht; dabei stiess der Ausleger seitlich in den Wagen 1, welcher kippte, über das Viadukt hinunter stürzte und am Seil hängend, auf dem Dach liegen blieb. Fahrleitungsmast umgerissen, Schiene verbogen, Wagenkasten stark beschädigt, Untergestell beschädigt, Wiederaufnahme des Betriebes mit repariertem Untergestell, ohne Wagenkasten, jedoch mit 5 Tonnen Ballast am 23.12.1971. Der Unfall forderte 2 verletzte Angestellte.

    Die Bahn befand sich seit jeher in instabilem Gelände. Der Bahnkörper rutschte seit dem Bau teilweise um mehr als 2 Meter talwärts! Im Jahr 2005 beschleunigten sich diese Verschiebungen. Aus diesem Grund wurde die Standseilbahn im Jahr 2006 durch eine Luftseilbahn ersetzt.

    Talstation: 1891 Lauterbrunnen Zuben (810 m)
    Karte anzeigen
    1910 Lauterbrunnen gegenüber Bahnhof BOB (796 m)
    Karte anzeigen
    Bergstation: Grütschalp (1481 m)
    Karte anzeigen
    Länge: 1381 m (1424 m ab 1910)
    Anlage: 1891 Standseilbahn, Wasserballast, Zahnstange Riggenbach
    1902 Standseilbahn, Antrieb in der Bergstation, Zahnstange Riggenbach
    1949 Standseilbahn mit Ausweiche, Antrieb in der Bergstation
    Eröffnung: 14.08.1891
    Stilllegung: 23.04.2006
    Verwendung: öffentlicher Verkehr
    Videos: Luftseilbahn 2010
    Luftseilbahn 2015


















    Wasserballastbahn von 1891 zwischen Lauterbrunnen und der Grütschalp

    ehemalige Standseilbahn Lauterbrunnen - Grütschalp
    ehemalige Standseilbahn Lauterbrunnen - Grütschalp
    Standseilbahn Lauterbrunnen Grütschalp Unglück vom 3. Dezember 1971
    Die Standseilbahn Grütschalp fuhr in instabilem Gelände
    Gewaltige Verschiebungen des Trassees nach dem Ende der Standseilbahn Lauterbrunnen Grütschalp