3864.03 Grimsel Summerloch - Spittellamm Artilleriewerk Grimsel

Windenbahn Artilleriewerk GrimselDas Artilleriewerk Grimsel war eine der grossen Festungen der Schweizer Armee. Zwischen der Talstation beim Summerloch und der Bergstation im Felsen der Festung war ab 1942 eine Windenbahn in Betrieb.

Die Winde stammte von einer Bau-Standseilbahn beim Etzelwerk (Sihlsee). Nach einigen Problemen beim Bau der Bahn und Einbau der Occasionswinde wurde die Standseilbahn am 16.10.1942 provisorisch in Betrieb genommen. Erst am 02.06.1943 erfolgte die definitive Abnahme und Fahrbewilligung für Materialtransporte. Personentransport war anfangs offiziell nicht erlaubt. Später war die Bahn für 25 Passagiere zugelassen.

Die Festung wurde 1998 geschlossen und später zurückgebaut. Die Standseilbahn war letztmals 2004 in Betrieb und wurde dann ebenfalls abgebaut. Noch heute ist das Trassee der ehemaligen Bahn gut sichtbar.

   
Talstation: Grimsel Summerloch (1784 m)    Karte anzeigen
Bergstation: Spittellamm Artilleriewerk (1996 m)    Karte anzeigen
Länge: 540 m
Anlage: Windenbahn, Antrieb in der Bergstation
   
Eröffnung: 16.10.1942
Stilllegung: 2004
Verwendung: Militärbahn, nicht öffentlich