6370.03 Stanserhornbahn Bluematt - Stanserhorn

Stanserhorn Bergfahrt 3. SektionDie 3. Sektion führte von der Bluematt direkt ins Untergeschoss des Hotels Stanserhorn.

Am 3. Oktober 1970, kurz nach Mitternacht, vernichtete ein Grossbrand das Hotel Stanserhorn und die gesamte Bergstation mit dem Antrieb. Während eines starken Gewitters schlug ein Blitz um ca. 00:15 Uhr bei der Station Bluematt ein. Der Strom floss über die Telefon-Freileitung hinauf ins Hotel Stanserhorn. Der dortige Sicherungskasten befand sich unter Holzschindeln, welche sofort Feuer fingen und den Grossbrand auslösten.

Die beiden Wagen konnten nur gerettet werden, da der Maschinist auf dem Stanserhorn sie geistesgegenwärtig bis zur Ausweiche fahren liess. Das Drahtseil schmolz beim Brand und schnellte hinunter zur Ausweiche. Die Zangenbremsen von Josef Durrer hielten dann die Wagen zuverlässig in der Ausweiche.

Nach dem verherenden Brand wurde der Antrieb und die Bergstation auf dem Stanserhorn wieder hergerichtet und am 29. Juni 1971 wieder dem Betrieb übergeben. Der Ersatz der oberen 2 Sektionen durch eine "moderne" Luftseilbahn wurde an der Generalversammlung vom 15. Dezember 1973 endgültig beschlossen.

Die Standseilbahn fuhr am 1. September 1974 letztmals. Seit 1975 fährt eine Luftseilbahn vom Chälti direkt auf das Stanserhorn. Ein Teil des Antriebs der Standseilbahn ist auf dem Stanserhorn am tatsächlichen Standort der ehemaligen Bergstation ausgestellt. Die Anordnung der ausgestellten Antriebselemente stimmt aber nicht. Die Antriebswelle mit dem Riemenantrieb und dem nicht mehr vorhandenen Motor befand sich auf der anderen Seite (auf dem Bild links statt rechts).

   
Talstation: Bluematt (1222 m)    Karte anzeigen
Bergstation: Stanserhorn (1848 m)    Karte anzeigen
Länge: 1276 m
Anlage: Standseilbahn mit Ausweiche, Antrieb in der Bergstation
   
Eröffnung: 23.08.1893
Stilllegung: 01.09.1974
Verwendung: öffentlicher Verkehr
   
   

 

 

 

 

 

 

 

Ehemalige 3. Sektion der Stanserhornbahn    Trassee 3. Sektion Stanserhornbahn    Oberes Ende der Stanserhornbahn ehemalige Bergstation Stanserhorn    Ehemaliger Antrieb auf dem Stanserhorn

Josef Durrer (links) und Franz Bucher beim Mittagessen auf dem Stanserhorn    Am 3. Oktober 1970 wurde die Bergstation und das Hotel Stanserhorn durch einen Brand zerstört