Die Standseilbahnen der Schweiz

Katalog

Berücksichtigt werden alle Anlagen für den öffentlichen Verkehr, Industrie, Kraftwerke und Militär. Private Schrägaufzüge zu Wohnungen und reine Bau- und Materialseilbahnen sind nicht aufgeführt.

Die Nummerierung und Reihenfolge jeder Standseilbahn ergibt sich aus der Postleitzahl der Talstation und einer zweistelligen Nummer, chronologisch nach der Eröffnung:

Standseilbahnen 1000 - 2999
Gebiete Westschweiz, Lausanne, Vevey, Montreux, Unterwallis, Biel, Neuchâtel, Jura

Standseilbahnen 3000 - 3999
Gebiete Bern, Berner Oberland, Interlaken, Oberwallis, Sierre, Zermatt

Standseilbahnen 4000 - 6999
Gebiete Mittelland, Innerschweiz, Luzern, Zug, Stans, Schwyz, Uri, Tessin, Lugano

Standseilbahnen 7000 - 9999
Gebiete Graubünden, Davos, St. Moritz, Zürich, Glarus, St. Gallen, Ostschweiz


www.standseilbahnen.ch - Standseilbahn öffentlichöffentlicher Verkehr        www.standseilbahnen.ch - nicht öffentliche Standseilbahnnicht öffentlich        www.standseilbahnen.ch - Standseilbahn stillgelegt oder abgebautstillgelegt / abgebaut



Diese Schweizerkarte im Grossformat - hier klicken