2603.01 Rondchâtel Papierfabrik - Holzlager

Bergstation Rondchâtel HolzlagerAm Ufer des Flusses Suze oberhalb von Biel existierte seit 1882 eine Papierfabrik als Aussenstelle der bekannten Papierfabrik Biberist.

Eine Windenbahn verkehrte von der Farbik an der Suze hinauf auf die Ebene mit dem Holzlager, wo gleichzeitig das verarbeitete Material auf eine Feldbahn in Richtung SBB-Bahnhof Reuchenette umgeladen wurde.

Nach einem Brand im Jahr 2002 wurde die Fabrik stillgelegt und die Bahn abgebaut.

   
Talstation: Rondchâtel Papierfabrik (546 m)    Karte anzeigen
Bergstation: Rondchâtel Holzlager (591 m)    Karte anzeigen
Länge: 200 m
Anlage: Windenbahn, Antrieb in der Bergstation
   
Eröffnung: 1882
Stilllegung: 2002
Verwendung: Industrie Papierfabrik, nicht öffentlich
   
   

 

 

 

 

 

Im Obergeschoss rechts befand sich die Talstation