2000.05 Neuchâtel Université - Neuchâtel Gare CFF

Garaventa baute diese Standseilbahn mit NiveauausgleichKurz vor der Landesausstellung 2002 ging in Neuchâtel eine weitere Standseilbahn in Betrieb. Zwischen dem See (Universität) und dem Hauptbahnhof von Neuchâtel verkehrt die neuste Standseilbahn der Region.

Garavanta baute diese Anlage als erste Standseilbahn der Welt mit Niveauausgleich.

Bei jedem Wagen sind die Abteile mit einem komplizierten System aufgehängt und erlauben jederzeit einen ebenen Ein- und Ausstieg.

   
Talstation: Neuchâtel Université (429 m)    Karte anzeigen
Bergstation: Neuchâtel Gare CFF (475 m)    Karte anzeigen
Länge: 330 m
Anlage: Standseilbahn mit Ausweiche, Antrieb in der Talstation
   
Eröffnung: 27.04.2001
Stilllegung: in Betrieb
Verwendung: öffentlicher Verkehr
Videos: Video Bergfahrt        Video Talfahrt
Link: transN - transports publics neuchâtelois