1000.03 Lausanne Vallon - Lausanne Signal de Sauvabelin

Lausanne Vallon Signal de SauvabelinAls Ausflugsbahn auf die Anhöhe mit dem Wald von Sauvabelin fuhr diese klassische Standseilbahn erstmals am 18. Oktober 1899.

Die Bergstation stand beim "Signal", wo alljährlich am 24. Januar Kanonenschüsse zu Ehren der Unabhängigkeit des Kantons Waadt abgefeuert werden.

Bei einer von Bern 1948 angeordneten Kontrolle wurden an der Anlage schwere Mängel festgestellt. Für diese Renovationen fehlte das Geld. Am 31. Oktober 1948 war das Funiculaire Lausanne Signal zum letzten Mal unterwegs.

   
Talstation: Lausanne place du Vallon 5 (531 m)    Karte anzeigen
Bergstation: Lausanne Signal de Sauvabelin (637 m)    Karte anzeigen
Länge: 468 m
Anlage: Standseilbahn mit Ausweiche, Antrieb in der Bergstation
   
Eröffnung: 18.10.1899
Stilllegung: 31.10.1948
Verwendung: öffentlicher Verkehr
Aktuell: Die Talstation existiert noch. Das Trassee ist teilweise noch erhalten.
   

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Talstation auf dem Place du Vallon am 27.04.2011    Zwischen Ausweiche und Tunnel am 15.11.2011    Viadukt der Standseilbahn Funiculaire Signal Lausanne    Ehemalige Standseilbahn Lausanne Signal unterwegs

Auf dem Viadukt der Standseilbahn Funiculaire Signal in Lausanne    Sicht aus dem Tunnel auf das Trassee    Bergstation der Standseilbahn Lausanne Signal    Wagen der Standseilbahn Lausanne Signal in der Bergstation

Maschinenraum in der Bergstation Lausanne Signal