1305.01 Cossonay Gare - Cossonay Ville

Funiculaire CossonaySeit 1897 verkehrt zwischen der Talstation beim Bahnhof Cossonay und dem Städtchen Cossonay eine ziemlich flache Standseilbahn.

Bis 1929 war eine Zahnstange Abt montiert.

Bis 1982 handelte es sich um eine Wasserballastbahn. Der mit Wasser gefüllte, obere Wagen fuhr durch das Zusatzgewicht hinunter und zog gleichzeitig den anderen Wagen hoch.

1982 wurde dieses ökologische Seilbahnsystem durch eine herkömmliche Anlage mit Motor in der Bergstation ersetzt.

In den Jahren 2012 - 2014 hat man diese Standseilbahn modernisiert. Seit dem 10. Juni 2014 ist sie wieder in Betrieb.

   
Talstation: Cossonay Gare CFF (432 m)    Karte anzeigen
Bergstation: Cossonay Ville (566 m)    Karte anzeigen
Länge: 1220 m
Anlage: 1897 Standseilbahn mit Ausweiche, Wasserballast, Zahnstange Abt
  1929 Standseilbahn mit Ausweiche, Wasserballast, ohne Zahnstange
  1982 Standseilbahn mit Ausweiche, Antrieb in der Bergstation
   
Eröffnung: 28.08.1897
Stilllegung: in Betrieb
Verwendung: öffentlicher Verkehr
Videos: Video Bergfahrt        Video Talfahrt
Link: Funiculaire Cossonay (Transports de la région Morges-Bière-Cossonay)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Standseilbahn Cossonay    Das Funiculaire von Cossonay früher als Wasserballastbahn unterwegs    Die Standseilbahn mit Wasserballast bei der Bergstation Cossonay Ville    Die Talstation der Standseilbahn von Cossonay während des Umbaus 2012

Standseilbahn Funiculaire Cossonay 2014 nach der Renovation    Das neue Trassee 2014 zwischen Cossonay Gare und Cossonay Ville    Die neuerstelle Ausweiche von unten    Die ganze Strecke der Standseilbahn Cossonay von der Bergstation aus gesehen