3000.01 Bern Marzili - Bern Bundesterrasse

Die Marzilibahn in BernDie Marzilibahn wurde 1885 unter dem Namen Drahtseilbahn Aarziele eröffnet.
Sie verbindet das Marziliquartier mit der Bundesterrasse. Am 3. März 1895 begannen die Bauarbeiten und bereits am 18. Juli 1895 fuhr die Marzilibahn, einen Tag vor Beginn des eidgenössischen Schützenfestes. Unglaublich, wenn man mit den heutigen Bauzeiten vergleicht.

Wasserballast war der Antrieb. Das Wasser stammte aus dem Berner Stadtbach und befand sich in einem unterirdischen Reservoir nördlich von der Bergstation. Der Wagenführer auf dem talfahrenden Wagen konnte mit Hilfe des in der mittigen Zahnstange laufenden Bremszahnrads über eine Handkurbel die Geschwindigkeit kontrollieren. Bei Übergeschwindigkeit erfolgte ein Nothalt, der auch manuell ausgelöst werden konnte. Das Füllen des Wassertanks dauerte 7,5 Minuten, was zu Wartezeiten führte. 1929 wurde ein Injektor eingebaut, der die Füllzeit auf 45 Sekunden senkte.

Am 23. September 1973 fuhr das alte Marzilibähnli letztmals. Aus der Wasserballastbahn wurde eine motorbetriebene Standseilbahn mit Abt'scher Ausweiche. Inbetriebnahme war am 5. April 1974.
Ein alter Wasserballastwagen steht bei der Talstation Marzili, der andere in Verkehrshaus der Schweiz in Luzern.

Im Winter 2014/2015 erfolgte eine grundlegende Modernisierung. Im Mittelpunkt steht eine neue Stahlkonstruktion auf der gesamten Fahrstrecke. In der Bergstation entstanden zeitgemässe Räume und Werkstätten für das Personal. Seit dem 01.05.2015 ist die Marzilibahn wieder unterwegs.

Die Marzilibahn befördert pro Jahr über 1'000'000 Passagiere !

Je nach Definition gehört diese Anlage zu den kürzesten, öffentlichen Anlagen der Schweiz:
- Länge 27 m 3852.01 Ringgenberg Kirchgasse - Burgkirche (1 Wagen, ohne Gegengewicht)
- Länge 45 m 3063.01 Ittigen Pulverstr. 8 - Stufenbau Worbla (1 Wagen, mit Gegengewicht)
- Länge 105 m 3000.01 Bern Marzili - Bern Bundesterrasse (2 Wagen, klassische Standseilbahn)

   
Talstation: Bern Marzili (507 m)    Karte anzeigen
Bergstation: Bern Bundesterrasse (539 m)    Karte anzeigen
Länge: 105 m
Anlage: 1885 Standseilbahn, Wasserballast, Zahnstange Riggenbach
  1974 Standseilbahn mit Ausweiche, Antrieb in der Bergstation
   
Eröffnung: 18.07.1885
Stilllegung: in Betrieb
Verwendung: öffentlicher Verkehr
Videos: Video Bergfahrt        Video Talfahrt
Link: Drahtseilbahn Marzili - Stadt Bern AG

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Marzilibahn noch ohne Stationsgebäude    3 Schienen, bei der Ausweiche 4 (bis 1974)    Die Fahrt dauert 1 Minute    Einer der 2 alten Wasserballastwagen    Marzilibahn Wagen seit 1974