Die Standseilbahnen der Schweiz

Lugano: Das Funicolare von Bucher-Durrer

Funicolare Lugano Stazione StandseilbahnErkennen Sie diese Standseilbahn ? Von der Piazza Cioccaro in der Altstadt von Lugano hinauf zum Bahnhof von Lugano fährt sie seit 1886, hier auf einem Foto aus dem Eröffnungsjahr.

Genau 130 Jahre später wurde die total modernisierte Bahn am 11.12.2016 wiedereröffnet.

Diese Standseilbahn hat die meisten Passagiere in der Schweiz. Mit weit über 2 Millionen Fahrgästen jährlich hält sie diesen Rekord mit grossem Abstand.

Franz Bucher und Josef Durrer, die beiden Seilbahnpioniere, erkannten zuerst das Potenzial dieser Standseilbahn und erhielten im Jahr 1884 die Konzession. Dann leiteten sie die Bauarbeiten auch gleich selber. Ebenfalls kam die heute überall verwendete Abt'sche Ausweiche von Roman Abt mit einem doppelten Spurkranz bei den äusseren Rädern und einer flachen Walze bei den inneren Rädern erstmals zum Einsatz. Diese Ausweiche von Roman Abt wird bis heute bei den Standseilbahnen verwendet, so auch bei der modernen Version 2016 des Funicolare Lugano Stazione!

Geschäftsmann Franz Bucher und die genialen Erfinder Josef Durrer und Roman Abt waren ihrer Zeit voraus.

Standseilbahn 6900.01 Lugano Stazione im Katalog der Standseilbahnen
Die neue Standseilbahn von Lugano ist in Betrieb

Konzession der Stoosbahn bis am 31.12.2018 verlängert

Die alte Stoosbahn darf weiterfahrenDie alte Stoosbahn darf weiterfahren. 2010 hatte man die Konzession erstmals verlängert, damit die alte Stoosbahn bis zur Eröffnung der neuen Standseilbahn in Betrieb bleiben kann. Am 31. März 2013 ist diese dreijährige Verlängerung der Konzession abgelaufen, sie wurde dann aber bis am 31. Dezember 2016 erneuert.

Jetzt wurde die Konzession nochmals verlängert. Die erneute Verlängerung der Konzession ist auf den 31. Dezember 2018 limitiert.

Grund für diese Verlängerungen sind die andauernden Verzögerungen beim Bau der neuen Stoosbahn. Die neue Standseilbahn soll Ende 2017 eröffnet werden.

Die aktuelle Stoos - Standseilbahn im Katalog der Standseilbahnen (neue alte Fotos !)
Bau der neuen Stoosbahn
Aussicht von der Bergstation der alten Stoosbahn