Die Standseilbahnen der Schweiz

Stoos: Das Meisterwerk kostete 88 Mio. Franken

Stoosbahn Funicular Stoos - Blick von der Talstation in den SteilhangDas Meisterwerk kostete 88 Mio. Franken. Damit handelt es sich bei der Stoosbahn vermutlich um die teuerste Standseilbahn der Welt, aber sie ist jeden Franken dieser Summe wert.
Die Stoosbahn ist einfach einzigartig und die weltweite Referenz bei den Standseilbahnen.

Der Stoos ist mit der neuen Standseilbahn auch in einer anderen Tourismus-Liga angekommen: Bereits über 525'000 Besucher sind seit der Eröffnung gekommen. Besuchen Sie das Schweizer Pionierwerk, es ist einfach eindrücklich.

Fahren Sie jetzt mit der neuen Stoosbahn:
Stoosbahn Video Bergfahrt
Stoosbahn Video Talfahrt

Hier geht es direkt zur Fotoseite und Katalogseite: (die neuen Fotos sind ganz unten)
Fotos und Katalog neue Stoosbahn

Stoffel Mels - Jungfernfahrt im Juni 2019

Stoffel Mels Quartier mit eigener Standseilbahn Foto Stoffel MelsDiese Seite www.standseilbahnen.ch hat bereits darüber berichtet. Auf dem Gelände der ehemaligen Textilfabrik Mels entsteht in den nächsten Jahren ein neues Quartier inklusive Standseilbahn.

Jetzt gibt es Neuigkeiten: Uptown Mels heisst neu Stoffel Mels. Die 52 Meter lange Bahn fährt vom Plattenrank 32 Meter in die Höhe direkt ins Quartier Stoffel. Der voll automatisierte Schrägaufzug befördert innert 35 Sekunden maximal 12 Personen.

Die Standseilbahn soll im Juni 2019 in Betrieb genommen werden. Die Mitfahrt ist kostenlos.

Stoffel Mels