Die Standseilbahnen der Schweiz

Standseilbahn Zermatt - Sunnegga wird erneuert

So sollen die neuen Wagen 2013 aussehenDie unterirdische Standseilbahn Zermatt - Sunnegga wird bis im Juni 2013 erneuert. Die alten Wagen sind letztmals am 21. April 2013 unterwegs. Schon am 15. Juni 2013 ist der Start der neuen Standseilbahn geplant.

Die Anzahl Plätze in der Bahn wird von 170 auf 200 steigen. Durch diese Steigerungen wird der Zug länger: 30 Meter mit 3 Wagen à 4 Abteilen. Die Fahrgeschwindigkeit von heute 10m/Sek (36km/h) wird auf 12m/Sek (43.2 km/h) erhöht.

Alle elektromechanischen Bauteile (Seilscheibe, Antrieb, etc.) für die neue Standseilbahn werden bereits diesen Herbst auf Sunnegga transportiert und über den Winter eingelagert. Ab dem 22. April 2013 wird während 8 Wochen intensiv (Mehrschichtenbetrieb) und umfassend gearbeitet, damit die neue Standseilbahn auf den Sommerstart am 15. Juni 2013 dem Betrieb übergeben werden kann.

Eine neue Standseilbahn für Zermatt

Spatenstich für die neue Stoosbahn

Garaventa baut die neue StoosbahnDie Stoosbahn hat die Konzession und die Bewilligung für den Baustart der neuen Stoosbahn erhalten. Um diesen wichtigen Meilenstein entsprechend zu feiern, erfolgte am 22. September 2012 um 16:00 der Spatenstich auf dem Stoos. Dieser fand im Bereich des Tunnelportals vis à vis vom Schwimmbad statt. Die Benutzung der (alten) Stoosbahn war an diesem Tag gratis.

Als Erstes werden nun Rodungen im Steilhang ausgeführt. Parallel dazu werden die Bauarbeiten für das Verlegen von diversen Werkleitungen wie Strom, Wasser, Telefon, etc. und das Bereitstellen der Baupisten und Installationsplätze gestartet.

Informationen über die neue Stoosbahn