Die Standseilbahnen der Schweiz

Standseilbahn von Cossonay fährt erst wieder 2014

Wagen Funiculaire Cossonay auf dem Weg zu GaraventaSeit dem 1. Januar 2012 ist die Standseilbahn zwischen dem Bahnhof Cossonay und dem Städtchen Cossonay wegen einer Renovation ausser Betrieb; siehe auch den Hinweis auf der Seite 1305.01 Cossonay Gare - Cossonay Ville.

Modernisiert werden die Gleisanlagen und die Steuerung. Auch die 2 Kabinen sollen gemäss Mitteilung der Bahn ein "Lifting" erhalten.
Am 4. April 2012 wurden die 2 Wagen mit einem
35 Meter hohen Kran von den Schienen gehoben und zu Garaventa in Gwatt bei Thun gebracht. Im August 2013 sollte die modernisierte Bahn wieder verkehren.

Am 31. Mai 2013 wurde bekanntgegeben, dass die Firmen Dénériaz SA Lausanne und Hevron SA Courtételle die Standseilbahn renovieren werden. Die Baubewilligung des Bundesamtes für Verkehr BAV ist im August 2013 eingetroffen. Die Standseilbahn soll spätestens im April 2014 wieder fahren. 

Artikel in der Zeitung 24 heures (vom 04.04.2012)

Standseilbahnen Tessin komplett

Funicolare Standseilbahn RitomseeMit der Standseilbahn der Engel in Lugano (Funicolare degli Angioli) sind die Standseilbahnen im Kanton Tessin erfasst. Darunter sind auch die folgenden Bahnen:

6600.01 Locarno Madonna del Sasso

6614.01 Brissago Kraftwerk Verbano

6776.01 Piotta Kraftwerk - Lago Ritóm

6900.03 Lugano San Salvatore

6900.05 Lugano Funicolare degli Angioli


Weiter geht es jetzt mit dem Kanton Graubünden, mit der Standseilbahn beim Caumasee.

Hauptseite Katalog Standseilbahnen der Schweiz